­

1.0   Allgemeines

1.1   Die allgemeinen Verkaufs- und Lieferbedingungen gelten für alle unsere Verkäufe, Lieferungen und sonstigen Leistungen. Entgegenstehende Bedingungen des Bestellers sind für uns unverbindlich

1.2  Nebenabreden sowie Änderungen und Ergänzungen des Vertrages und unserer allgemeinen Verkaufs- und Lieferbedingungensind nur gültig, wenn sie von uns schriftlich bestätigt werden.

2.0  Offerten

2.1  Unsere Offerten sind stets freibleibend und haben, falls nicht anders erwähnt, 3 Monate Gültigkeit ab Offertdatum.

3.0  Vertragsabaschluss

3.1  Der Vertrag gilt nur als geschlossen, wenn wir die Annahme einer Bestellung schriftlich durch eine Auftragsbestätigung bestätigt haben.

3.2  Erteilte und rückbestätigte Aufträge können nicht rückgängig gemacht werden.

4.0  Preise

4.1  Unsere Preise verstehen sich netto.

4.2  Für die Mehrwertsteuer gelten die gesetzlichen Bestimmungen des Bundes.

5.0  Nicht inbegriffene Leistungen

Wenn in den Offerten nichts anderes vermerkt ist, sind folgende Leistungen nicht in den Preisen inbegriffen:

5.1  Stellen, anpassen, benützen und entfernen von Gerüsten und Kranen.

5.2  Kostenfolge durch Beschädigung von verdeckten Leitungen (Elektro, Wasser, Heizung), welche erst bei der Montage im Bereich der Fenster und Türen zum Vorschein kommen.

5.3  Reparaturarbeiten wie Schäden von „hohlen“ Fliesen, Gewände, Leibungen, Brüstungen, Sims, Sturz, Vorhangbretter und Rolladendeckel welche bei der Demontage und der Montage der Fenster und Türen zum Vorschein kommen.

5.4  De- und Wiedermontage von Heizkörper und Zuleitungen, Elektrogeräten wie Klima-, Lüftungs- oder anderer Spezialgeräte, welche sich im Bereich oder direkt an bestehenden Fenstern und Türen befinden.

5.5  Räumen des Montageplatzes. Entfernen von Vorfenster, Möbeln, Vorhängen, Pflanzen usw.

5.6  Spezielle Abdichtungen für Dampf- resp. Winddichte Bauanschlüsse und Spenglerarbeiten.

5.7  Wiedermontage von Führungsschienen, Kurbelstangen und Walzenlagern. Stellt sich erst bei der Montage der Fenster und Türen heraus, dass die bestehenden Rolläden auf den alten Fenstern montiert sind, ist der Zuzug eines Fachmanns nötig.

6.0  Lieferfristen und Teillieferungen

6.1  Die Lieferfrist beginnt ab Eingang der unterzeichneten Auftragserteilung. Jede Lieferfrist verlängert sich entsprechend, wenn uns Angaben oder Unterlagen nicht rechtzeitig zukommen, vom Besteller die Auftragsbestätigung mit unserer Zustimmung nachträglich geändert wird, oder eine Zahlung verspätet bei uns eintrifft. Die Lieferfrist ist eingehalten, wenn wir dem Besteller die Montagebereitschaft mitgeteilt haben.

6.2  Können die Konstruktionsteile infolge Bauverzögerungen auf den vereinbarten Termin nicht geliefert werden, sind die Kosten für die sachgemässe Lagerung durch die Bauherrschaft zu übernehmen. Die DoMi & Partner GmbH lehnt die Haftung für Verlust, Beschädigung oder Diebstahl des eingelagerten Materials ab.

7.0  Zahlungsbedingungen

7.1  Es gelten die Bedingungen gemäss Offerte / Auftragsbestätigung

8.0  Garantie

8.1  Nach SIA-Norm 118, Art. 172 und 179

8.2  Auf Fenstermaterial: 5 Jahre Auf Profile/ 5 Jahre auf Kondenswasser im Luftzwischenraum beim Isolierglas / 2 Jahre auf Beschläge und Montage

8.3  Wir übernehmen keine Haftung für Glasbruch oder Oberflächenbeschädigung nach der Montage. Wärmequellen wie Heizkörper, Spots usw. sowie Gegenstände dunkel sind oder stark reflektieren dürfen nicht näher als 30 cm vor einer Glasscheibe platziert werden. Bei Nichteinhaltung besteht die Gefahr, dass es zu einer thermischen Überbelastung der Isoliergläser und damit zu einem Glasbruch kommt. Wir empfehlen, eine Glasbruchversicherung abzuschliessen.

 

9.0  Anwendbares Recht und Gerichtsstand

 Alle Rechtsbeziehungen der Kunden mit der DoMi & Partner GmbH unterstehen ausschliesslich schweizerischem Recht. Erfüllungsort, Betreibungsort, letzterer nur für Kunden mit Domizil im Ausland, sowie ausschliesslichem Gerichtsstand für sämtliche Streitigkeiten ist Bern.

10.0  Änderungen der allgemeinen Verkaufs- und Lieferbedingungen

Die DoMi & Partner GmbH behält sich jederzeitige Änderungen der allgemeinen Verkaufs- und Lieferbedingungen vor. Diese werden dem Kunden auf dem Zirkularweg oder auf andere geeignete Weise bekannt gegeben und gelten und gelten ohne Widerspruch innert Monatsfrist genehmigt.

 

­